Project-Network-Gipfel: IT & Information Security 

21.-22.11.2017 - Berlin

Vom 21. bis 22. November 2017 findet in Berlin der Project-Network-Gipfel IT & Information Security statt. Ein ganzheitliches Sicherheitsmanagement im Bereich IT und Informationssicherheit erfordert allumfassende Gedanken und Strategieentwicklung durch die Verantwortlichen. Bei dem zweitägigen Gipfel geht es nicht nur um reine Abwehr– und Diagnosemaßnahmen. Es wird auch gezeigt, wie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Sicherheitsmanagement abgebildet werden. Was ist schützenswert? Welcher Schaden verschmerzbar? Wo also konzentriert man die Maßnahmen ? Wie reagiert man auf Erpressung durch Ransomware? Wie auf die Nachwuchssituation für Mitarbeiter?

Der Gipfel bietet Einblicke in all diese Fragen durch Best Practice Case Studies und bietet die Gelegenheit, in interaktiven Workshops und Vier-Augen-Gesprächen den eigenen Status in IT– und Informationssicherheit zu ermitteln. Neben diesen Programmpunkten erwarten Sie spannende Vorträge, eine Podiumsdisskussion und sie können ein Abendevent genießen.  

Weitere Informationen zum Gipfel finden sie hier.

(shk)

Alliance für Cybersecurity

Aktuelle Informationen der Allianz für Cyber-Sicherheit
  • IT-Grundschutz-Profile: Branchenspezifische IT-Sicherheitskonzepte
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Aufruf zur Erstellung von branchenspezifischen IT-Grundschutz-Profilen gestartet. Als nationale Sicherheitsbehörde stellt es Unternehmen und Behörden bzw. deren Interessenvertretungen wie Kammern, Verbänden und Netzwerken eine „Anleitung zur Erstellung eines IT-Grundschutz-Profils“ (Strukturbeschreibung) zur Verfügung. Diese Anleitung hat das BSI als Community Draft veröffentlicht. Das BSI möchte mit diesem Entwurf kleinen und mittleren Unternehmen sowie Behörden, Verbänden, Industrie- und Handwerkskammern und andere Interessierten eine Grundlage an die Hand geben, um erste IT-Grundschutz-Profile zu erstellen. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail unter an das zuständige Fachreferat wenden, um eine Rückmeldung zu den Erfahrungen in der Arbeit mit der Anleitung zu geben. So fließen die praktischen Erfahrungen der Anwender in die Weiterentwicklung der Verständlichkeit und Anwendbarkeit der Anleitung ein.
  • Land Nordrhein-Westfalen tritt der Allianz für Cyber-Sicherheit bei
    „Cyber-Sicherheit gehört in die Chefetage“ lautet der Appell, für den sich das Land Nordrhein-Westfalen und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zukünftig verstärkt gemeinsam einsetzen wollen. Zu diesem Zweck tritt das Land NRW, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Entwicklung, der Allianz für Cyber-Sicherheit bei, um so auch die nordrhein-westfälischen Unternehmen verstärkt für die Bedeutung der Informationssicherheit zu sensibilisieren.
  • Partnerbeitrag: Web Application Security Scan
    Die Bonner SRC GmbH bietet bis zu 5 Teilnehmern der Allianz für Cyber-Sicherheit die Durchführung eines kostenfreien Security Scans einer Webanwendung an. Das Angebot endet am 31.12.2018.

Heise Security

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

IT-SEC Report - Der Informationshub für IT-Security

 

Produkte &
Technologien

Aktuelles rund um neue Produkte und Technologien

Recht &
Politik

Meldungen aus IT-Politik und -Rechtsprechung

News &
Marktdaten

News und Kennzahlen aus dem IT-Security-Markt

Events &
Online-Sessions

Der Veranstaltungskalender für IT-Security in DACH

 

Follow us on:             (c) Copyright 2016 ITSEC REPORT. Alle Rechte vorbehalten.